Alexander Ulfig Blog

Feminismus als Ideologie

Ideologien sind wie Krankheiten oder böse Geister. Sie beherrschen zeitlang das Denken und Leben der Menschen. Die meisten Menschen können sich ihnen kaum entziehen. Wie narkotisiert folgen sie ihnen. Auch ansonsten aufgeklärte und kritische...

Fördert endlich die Jungen!

Ein Sammelband beschäftigt sich mit der Frage, ob wir eine Männerquote in Kitas und Schulen brauchen, anstatt endlich ideologiefreie Konzepte zur Jungenförderung zu entwickeln. Seit Jahren stagnieren die schulischen Leistungen von Jungen. Sie haben...

1

„Die sieben Samurai“ – ein Film, der Orientierung gibt

Vor über 60 Jahren kam der Film „Die sieben Samurai“ in die Kinos. Er prägte wie auch andere Filme des japanischen Meisterregisseurs Akira Kurosawa maßgeblich die Filmkunst. Ende des 16. Jahrhunderts herrschte in Japan...

Geschlechterdebatte: Messen mit zweierlei Maß

Rezension zu Arne Hoffmanns “Not am Mann” Moderne Gesellschaften weisen paradoxe Entwicklungen auf. Gemeint sind gesellschaftliche Prozesse, die sich gegenseitig widersprechen. Als Paradebeispiele für diese Paradoxalität können Entwicklungen herangezogen werden, die man in den...

Das geheimnisvolle Schweigen der Männer

Der Geschlechterforscher Gerhard Amendt enträtselt das Geheimnis, warum sich Männer gegen ihre Dämonisierung und Diskriminierung nicht wehren, und plädiert für eine neue Geschlechter-Debatte. In der Geschlechter-Debatte werden Frauen immer noch als Opfer und Männer...

0

Aufgehen in einer Tätigkeit – das Flow-Erlebnis

Der Zustand des Aufgehens in einer Tätigkeit wird von Psychologen als Flow bezeichnet. Er wird auch als Bestandteil eines erfüllten und glücklichen Lebens angesehen. Ein Schachspieler berichtet: „Wenn das Spiel mich packt, höre ich...