Alexander Ulfig Blog

Video: Es gibt keine Schreibblockaden

Viele kennen das: Sie können nicht weiter schreiben. Doch das, was wir als “Schreibblockade” bezeichnen, ist eine wichtige Phase im Arbeitsprozess: die Inkubationsphase. Neurobiologisch erklärt: Das Gehirn sucht nach Verbindungen zwischen der Aufgabe und...

Video: Kevin Fuchs, “Gender Mainstreaming: Diversity für Privilegierte”

“Gender-Mainstreaming ist Teil einer kardinalen Strategie – den sogenannten „positiven Maßnahmen”. Demnach gilt es als Pflicht des Staates, benachteiligte Gruppierungen auszumachen und sie zwecks Kompensation zu privilegieren, sie letztlich also „positiv” zu diskriminieren. Aber...

Macht: ein soziologischer Grundbegriff

“Konzepte, Theorien und Erklärungen, die einst einen Korpus gebildet haben, der die Wissenschaft hinter dem Sozial legitimiert hat, sie sind verschwunden, dabei zu verschwinden, dem Vergessen anheim zu fallen. An die Stelle der gesellschaftlichen Analyse, der...

Gibt es „gleiche Qualifikation“ ?

Wie selbstverständlich wird in der Gesetzgebung und in der Arbeitswelt von „gleicher Qualifikation“ gesprochen. Bei Bewerbungen um Arbeitsplätze orientiert man sich an der Satzung „Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt“. Diese Satzung spielt eine...

Video: Alexander Ulfig, “Mit innerparteilicher Demokratie gegen Lobby- und Klientelpolitik”

Der postmoderne Relativismus zeichnet sich durch die Ablehnung von festen Grundsätzen aus. Er durchdringt alle Bereiche unserer Gesellschaft. In der Politik führt er zu Verstößen gegen fundamentale Prinzipien der Demokratie und öffnet Tür und...

„Führungsposition“ – ein Unwort in der Wissenschaft

Das Wort „Führungsposition“ hat sich in allen relevanten Bereichen unserer Gesellschaft fest etabliert. Überall ist von „Führungspositionen“ als dem höchsten Ziel der beruflichen Karriere die Rede. Feministinnen und Frauenpolitikerinnen sehen im Erlangen von „Führungspositionen“...