Kategorie: Wissenschaft

Der Materialismus von La Mettrie

La Mettrie (1709 – 1751) ist einer der wichtigsten Vertreter des Materialismus der französischen Aufklärung. Seine Philosophie basiert auf medizinischen und naturwissenschaftlichen Erkenntnissen seiner Zeit. Als Schüler von Boerhaaves war er mit dem neuesten...

Kritische Wissenschaft und Objektivität

“Wissenschaftskritik hat nichts mit eingebildeten Entitäten wie dem hegemonialen weißen Mann, der den wissenschaftlichen Diskurs beherrscht, der auf Europa begrenzt, zu tun. (…) Wissenschaftskritik hat etwas damit zu tun, dass ideologische Behauptungen, wie die, dass der...

Macht: ein soziologischer Grundbegriff

“Konzepte, Theorien und Erklärungen, die einst einen Korpus gebildet haben, der die Wissenschaft hinter dem Sozial legitimiert hat, sie sind verschwunden, dabei zu verschwinden, dem Vergessen anheim zu fallen. An die Stelle der gesellschaftlichen Analyse, der...

„Führungsposition“ – ein Unwort in der Wissenschaft

Das Wort „Führungsposition“ hat sich in allen relevanten Bereichen unserer Gesellschaft fest etabliert. Überall ist von „Führungspositionen“ als dem höchsten Ziel der beruflichen Karriere die Rede. Feministinnen und Frauenpolitikerinnen sehen im Erlangen von „Führungspositionen“...

Paradigma und Inkommensurabilität – zwei zentrale Begriffe der Postmoderne und des Genderkonstruktivismus

Wie kaum ein anderer hat Thomas S. Kuhn mit seinem Werk Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen die Debatte zur Entwicklung von wissenschaftlichen Theorien beeinflusst. Dabei standen die Begriffe „Paradigma“ und „Inkommensurabilität“ im Zentrum der Auseinandersetzung....