“Elisabeth Selbert: Die andere Hälfte der Wahrheit #DHMDemokratie”

“Dass Geschichte von Siegern geschrieben wird, ist eine Binsenweisheit. Und nachdem sich der Feminismus als übergreifende Ideologie in nahezu allen Parteien und Medien festgesetzt hat, sollte es niemanden verwundern, dass die feministische Sichtweise auf unsere Vergangenheit dominiert. Ähnlich wie beim Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht“, bei dem ignoriert wird, dass auch die meisten Männer keine Sekunde früher das allgemeine Wahlrecht bekamen als Frauen (und die, bei denen das der Fall war, hatten dieses Recht nicht, weil sie Männer, sondern weil sie reich waren), wird heute so getan, als hätte Elisabeth Selbert 1948/49 im Alleingang gegen den Widerstand rückwärtsgewandter Männer die Gleichberechtigung im Grundgesetz erkämpft. Dabei kann man minutiös nachlesen, wie es wirklich war.” Weiter lesen: Das Alternativlos-Aquarium

Das könnte dir auch gefallen...