Markiert: Medienkritik

Alternatives Mediensystem: „Und der Rundfunk würde plötzlich wieder denen gehören, die dafür bezahlen müssen“

“Die Debatte um die Erhöhung der Rundfunkgebühren hat hohe Wellen geschlagen. Nun soll das Bundesverfassungsgericht entscheiden. Der Münchner Kommunikationswissenschaftler Michael Meyen, der an einem Projekt forscht, wie ein alternatives Mediensystem aussehen könnte, beobachtet die Diskussion...

“Über den Versuch einer Hetzkampagne gegen den kleinen gemeinnützigen Verein „Forum Soziale Inklusion“”

“Im kommenden Haushalt des Familienministeriums wird ausnahmsweise auch ein Verein gefördert, der sich von der Inszenierung eines Geschlechterkampfes bewusst absetzt. Die wütende Reaktion darauf mündet in dem Versuch, eine Hetzkampagne gegen den Verein zu...

Hetze oder Satire?

“Wenn es von „rechts” kommt, dann ist es „rechte Hetze”, und die ist immer verwerflich, verboten, zu löschen und blockieren, strafbewehrt. Stellt sich aber heraus, dass es von „links” kommt, dann ist dasselbe Plakat desselben...

Wie deutsche Medienleute ticken

“Ästhetisch gibt es im linken Milieu jenseits des Sozialkundelehrerstils von Nazi-Tatort und Georg-Diez-Aufsätzen praktisch seit Jahrzehnten keine Neuerung. Dafür aber eine rapide Alterung, die ihre vorläufig letzte Schwundstufe im Anbiedermeier der Spätmerkelzeit erreicht.” Weiter...