Kategorie: Bücher

Neuerscheinung: “Heike Diefenbach zerstört linke Identitätspolitik”

“Identitätslinke, das sind Personen, die sich links im politischen Spektrum verorten und ihr ganzes Trachten darauf richten, eine Politik zu vertreten, die sie bereichert und gesellschaftliche Gruppen, Frauen, Migranten, Flüchtlinge, Homosexuelle, Transsexuelle zunächst homogenisiert,...

Kritik an Gender-Mainstreaming aus humanistischer Sicht

“Besonders deutlich zeigt sich der Einfluss des postmodernen Relativismus und Nihilismus in der Gender–Theorie, einer Variante des Feminismus, und in der aus ihr folgenden Politik des Gender–Mainstreamings, die in Deutschland auch als Gleichstellungspolitik bezeichnet wird. Diese Politik verletzt...

Die Theorie hinter dem Zeitgeist der Beliebigkeit. Eine Buchbesprechung

“Ulfig gelingt in seinem neuen Buch überzeugend eine nachvollziehbare Diagnose: Unsere Zeit krankt an der Beliebigkeit. Insofern gehört sein Buch im weitesten Sinne zur Kulturkritik. Seine Therapie besteht im Rückgriff auf die Werte der...

Neuerscheinung: Alexander Ulfig, “Wege aus der Beliebigkeit”

Ein neues Buch von mir ist erschienen. Aus dem Klappentext: “Ende des 19. Jahrhunderts verkündete der Philosoph Friedrich Nietzsche die Auflösung von zentralen Werten der westlichen Zivilisation. Den Prozess der Werteauflösung bezeichnete er als...

0

Neuausgabe: GROßE DENKER

Das Lexikon behandelt in 180 Portraits Philosophen, Naturwissenschaftler, Psychologen, Soziologen, Sprachwissenschaftler und Theologen. Nicht nur westliche, sondern auch östliche Denker wie Buddha, Konfuzius und Ghandi finden Eingang in das Lexikon. Die Portraits werden durch...