“Sachsen-Anhalt: 8,5 Milliarden Euro für Genderziele – die klammheimliche Genderisierung eines Landes”

“Was gestern noch wie ein Einzelfall aussah, ist seit heute System. Wir haben die Einzelpläne der Ministerien in Sachsen-Anhalt durchsucht und in allen „Genderziele“ gefunden: 80% der Ausgaben im Haushalt des Landes Sachsen-Anhalt stehen unter einem Gendervorbehalt, dienen also der Durchsetzung der Heilslehre des Genderismus. Wir dokumentieren die entsprechenden Stellen aus den Einzelplänen des Haushalts von Sachsen-Anhalt.” Weiter lesen: Sciencefiles

Das könnte dir auch gefallen...