Video: Immanuel Kant, Zum ewigen Frieden

In seiner Schrift „Zum ewigen Frieden“ (1795) entwirft Kant das Konzept eines dauerhaften Friedens zwischen den Staaten. Er zeigt Bedingungen auf, die erfüllt sein müssten, um einen solchen Frieden zu erreichen. Erstens muss eine republikanische Verfassung eingeführt, zweitens ein gewaltenteiliger Friedensbund freier Staaten gegründet und drittens ein allgemeines Weltbürgerrecht eingeführt werden. Ein Völkerrecht soll sich auf einem Föderalismus freier Staaten gründen, „wahre Politk“ muss an die Moral gebunden sein. Nur wenn der Frieden zwischen den Staaten gesichert ist, kann der Mensch seine Kräfte und Fähigkeiten voll entfalten und dem Wohl der Gemeinschaft dienen. Nur im Frieden kann er sich zu einem vernünftigen Wesen entwickeln. Quelle: Alexander Ulfig, Große Denker

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*